Entspannt den Weihnachtsmarkt in Kumberg Besuchen

Christkindlmarkt beim Lichterbaum in Kumberg

Heuer feiern wir 25 -Jahre Kumberger Christkindlmarkt!

Jeden Freitag im Advent (auch am 23. Dezember!) von 15 - 20 Uhr   gibt es ein buntes, abwechslungsreiches Programm und entzückende kleine Kostbarkeiten zum Bewundern und natürlich auch zu kaufen.

Ab 19 Uhr hat Loders Backstube aus dem 16. Jahrhundert den "offenen Freitag" jeweils auch mit interessanten Programmen: www.loder.co.at/die-backstube

Freitag 25. Nov. wird der Lichterbaum in einer kleinen Feier ab 18 Uhr entzündet.

Freitag 2. Dez. 17 Uhr "Singing Christmas" von Claudia Mautner & Friends

Freitag 9. Dez. 15-17 Uhr Keksebacken für Kinder (gratis) in Loders Backstube

                         17 Uhr Alphörner erklingen beim Lichterbaum

Freitag 16. Dezember 2016 SeniorInnentag: Glühwein vom Besuchsdienst des Roten Kreuzes und 70+ Weihnachtsmarkt in der Gemeinde mit wunderschönen Arbeiten!

Sonntag 18. Dezember 2016 ab 10 Uhr ist unser Familientag mit entzückendem Kinderprogramm, Pferdekutsche, Alpakas zum Streicheln und einem köstlichen Wildragout mit Preiselbeeren zu Mittag.

Der Erlös vom (Vereins-)Glühweinstand kommt jeweils einem gemeinnützigen Zweck zugute und darüber hinaus gibt es einen wunderbaren Glühmost, alkoholfreien Glühapfel, Punsch und köstliche gefüllte Waffeln. Außerdem gibt es an jedem Tag heiße Maroni vom Langsamlauftreff! Das genaue und immer aktualisierte Programm finden Sie in unserem Veranstaltungskalender bzw. im Veranstaltungskalender der Marktgemeinde Kumberg

3D-Panoramafoto auf:

http://www.3dpanorama.at/visualbook/vcard/1556/kulturkreis-kumberg

Geschichte des Kumberger Christkindlmarktes:

Im Jahr 1991 fand in Kumberg erstmals ein vorweihnachtlicher Markt statt. Das Flair dieser Veranstaltung wird vor allen Dingen durch das harmonische Miteinander von Künstlern und Landwirten gewährleistet, wobei die Entzündung des Weihnachtsbaumes am ersten Freitag durch unseren Herrn Pfarrer zusammen mit unserem Bürgermeister mit einem musikalischen Rahmenprogramm, das vor allem von den Volksschulen und den Schülern des Musikschulprojektes Kumberg gestaltet wird, den Höhepunkt bildet.

Dass unser Weihnachtsmarkt bereits zur Tradition wurde, ist allen Mitwirkenden zu verdanken. Die Künstlerinnen und Künstler sind vor allem bestrebt, echte Handarbeit zu zeigen und zum Erwerb anzubieten und fördern damit diesen nostalgischen Gesamteindruck.

Nach der Neugestaltung des Marktplatzes 2013 hat die Gemeinde nun entzückende neue Hütten zur Verfügung gestellt, die rund um den Lichterbaum stehen und mit ihrer Beleuchtung eine wunderbare vorweihnachtliche Stimmung ergeben.

Für die Zukunft wäre es sehr erfreulich, wenn sich Mitstreiter finden würden, die noch ein altes, vielleicht fast vergessenes Handwerk beherrschen und bereit wären, dies auch zu zeigen. Denn das Bewahren dieser Fähigkeiten ist nicht nur ein Anliegen dieser Veranstaltung, sondern bedeutet auch ein Bewahren unserer Kultur.

Bildschirmfoto-2016-11-23-um-10-16-09

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel